Allgemeine Geschäftsbedingungen 

1. Geltungsbereich 
Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, Lieferungen und Leistungen zwischen Gast und dem WellNessmersiel. Von diesen AGB’s abweichende Regelungen gelten nur, wenn das WellNessmersiel ausdrücklich und zwingend in schriftlicher Form ihrer Geltung zugestimmt hat. 

2. Preise 
Alle Preise sind in Euro angegeben und verstehen sich inkl. der jeweiligen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Zugrunde liegen die aktuellen Preislisten für das WellNessmersiel. Das WellNessmersiel behält sich Änderungen vor. 

3. Vertragsschluss 
Jede Anfrage in Bezug auf Wellnessanwendungen, Waren und Gutscheine stellen ein Angebot an das WellNessmersiel zum Abschluss eines Vertrages dar. Eine automatische Eingangsbestätigung oder eine Datenaufnahme stellt keine Vertragsbestätigung dar, sondern soll den Gast darüber informieren, dass seine Anfrage eingegangen und in der Bearbeitung ist. Ein Vertrag kommt erst zustande, wenn das WellNessmersiel die Anfrage durch Zusendung oder Übergabe der Terminbestätigungen, Waren oder Gutscheine annimmt. 

4. Bezahlung 
Der Gast hat die Möglichkeit die Wellnessanwendungen, Waren und Gutscheine im Vorfeld in bar, als Lastschriftverfahren oder per EC-Karte zu bezahlen. 
Bei einer Leistungsreservierung von Wellnessanwendungen von über zwei Wochen vor Inanspruchnahme sind die Leistungen zwei Wochen vor der Anwendung per Vorkasse zu bezahlen. Bei einer Leistungsreservierung von Wellnessanwendungen von unter zwei Wochen vor Inanspruchnahme sind die Leistungen direkt vor Ort zu bezahlen. Leistungen können über unsere Webseite direkt über die eTermin® Online Terminverwaltung gebucht und bezahlt werden.

5. Besondere Hinweise 
Gutscheine für Leistungen und Waren für das WellNessmersiel richten sich nach den gesetzlichen Verjährungsfristen und sind bis zu deren Ablauf einlösbar. Wertgutscheine können nicht verlängert werden und verjähren nach Ablauf ihrer Gültigkeit. Im Fall von Preiserhöhungen nach dem Erwerb eines Gutscheins für eine Leistung ist der entstandene Differenzbetrag zwischen der für die jeweilige Leistung bei der Einlösung des Gutscheins zu entrichtende Vergütung gesondert zu zahlen. 
Der Gegenwert des Gutscheins zum Zeitpunkt des Erwerbs kann zum Bezug jeder angebotenen Leistung oder zu erwerbenden Ware für das WellNessmersiel verwendet werden. Ist der Gegenwert des Gutscheins geringer als der Preis für die gewählte Leistung oder die zu erwerbende Ware, wird der Gutscheinwert auf den Preis der Leistung oder Ware angerechnet. Ist der Gegenwert des Gutscheines größer als der Preis für die gewählte Leistung oder die zu erwerbende Ware, bleibt ein verbleibender Restbetrag auf dem Gutschein bestehen. Eine Auszahlung des Gutscheins ist ausgeschlossen. 

6. Widerrufsbelehrung 
Sollte ein Termin bei Wellnessanwendungen nicht eingehalten werden können, ist dieser rechtzeitig, spätestens aber bis zu zwei Wochen vorher, abzusagen oder ein Ersatztermin zu vereinbaren. Hier entstehen dem Gast keine Kosten. Bei einer späteren Absage fallen 80 Prozent der Kosten für die vereinbarte Anwendung an, falls der Termin nicht erneut verbucht werden konnte. Jede Absage eines Termins bedarf einer schriftlichen Rückmeldung des WellNessmersiel. Erfolgt diese nicht, so ist der vereinbarte Preis aus dem Vertrag auch dann zu zahlen, wenn der Gast vertragliche Leistungen nicht in Anspruch genommen hat. Die Beweispflicht liegt hier beim Gast. 
Bei Gästen, die mit Verspätung zu einem vereinbarten Termin kommen, reduziert sich die Anwendungszeit entsprechend, sofern der Anwender einen Anschlusstermin hat. Sollte der Masseur oder die Kosmetikerin noch keinen Anschlusstermin haben, steht es in seinem Ermessen, die volle vereinbarte Zeit zu behandeln. Ist die wegen der Verspätung verbleibende Anwendungszeit nicht ausreichend, um den Anwendungszweck zu erreichen, entfällt der Termin ersatzlos. Ein Anspruch auf Rückvergütung des Entgeltes oder ein Anspruch auf einen späteren Ersatztermin steht dem Gast nicht zu. Gäste werden in ihrem eigenen Interesse um Pünktlichkeit gebeten. 
Der Gast hat das Recht, den Kauf von Waren und Gutscheinen innerhalb von 14 Tagen nach Erhalt des Gutscheins ohne Angabe von Gründen zu widerrufen. Jeder Widerruf hat zwingend in schriftlicher Form zu erfolgen, ein mündlicher Widerruf kann nicht akzeptiert werden. Dieses gilt jedoch nur für Gutscheine, die nicht mit Terminvereinbarungen verbunden sind. Ansonsten gelten die Bestimmungen zum Widerrufsrecht für Anwendungen. 

7. Besondere Hinweise 
Bei einer Dienstleistung erlischt das Widerrufsrecht vorzeitig, wenn das WellNessmersiel mit der Ausführung der Dienstleistung bereits begonnen hat. 

Der Widerruf ist schriftlich zu richten an: 
Kia Leenings  
WellNessmersiel
Störtebeckerstr. 18
26553 Dornum 
oder per E-Mail: wellnessmersiel@t-online.de
 
8. Haftungsbeschränkung und Haftungsausschluss 
Das WellNessmersiel haftet nur bei nachgewiesenem Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Die Nachweispflicht obliegt hier dem Gast. 
Die Wellnessanwendungen im WellNessmersiel (Kia Leenings) erfolgen freiwillig und in Absprache mit dem Gast, der sich zur wahrheitsgemäßen Auskunft über seinen Gesundheitszustand und die Folgen der Anwendung gegenüber des WellNessmersiel verpflichtet. 
Zu dem Wellnessangebot gehören Anwendungen, die allein dem Wohlbefinden und der Prävention dienen. Diese stellen keine medizinische Leistung dar und werden somit auch nicht von Krankenkassen bezahlt oder bezuschusst. Es werden weder Diagnosen gestellt, noch Symptome behandelt. 
Bei der Arbeit mit ätherischen Ölen ist der Gast in seinem eigenen Interesse dazu verpflichtet, bestehende Allergien anzugeben, um allergische Reaktionen zu vermeiden. Ist der Gast akut erkrankt, hat Erkrankungen des Herz-Kreislaufs-Systems oder offene Wunden, ist eine Anwendung jedoch gleichfalls ausgeschlossen und das WellNessmersiel kann die Durchführung verweigern. 
Sofern trotz fachkundiger Anwendung Folgeschäden auftreten, die darauf zurückzuführen sind, dass ein Gast Ausschlussgründe verschweigt, ist das WellNessmersiel von jeder Haftung freigestellt. Gleiches gilt für Schäden, die dadurch entstehen, weil ein Ausschlussgrund dem Gast selbst nicht bekannt und für dem WellNessmersiel nicht erkennbar war. Das WellNessmersiel  behält sich ebenso vor, Gäste abzulehnen. 

9. Anwendbares Recht 
Ausschließlicher Erfüllungsort ist Neßmersiel. Ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten zwischen dem Gast und dem WellNessmersiel ist Norden. 

10. Datenschutz 
Der Gast erklärt sich damit einverstanden, dass Name und Anschrift sowie alle für die Auftragsabwicklung erforderlichen Daten in automatisierten Dateien gespeichert werden, um so einen vorbildlichen Kundenservice zu erhalten. Eine Weitergabe der Daten an Dritte ist ausgeschlossen. Das WellNessmersiel behält sich jedoch vor, den Gast über eigene werbliche Maßnahmen zu informieren, z.B. in Form des hauseigenen Newsletters, um so den Gast über die neuesten Produktankündigungen, Sonderangebote und sonstige Entwicklungen auf dem Laufenden zu halten, die nach Einschätzung des WellNessmersiel für den Gast interessant sein könnten. Dem Gast steht es frei, die Information über werbliche Maßnahmen des WellNessmersiel jederzeit abzubestellen. 

11. Betreiber 
Kia Leenings med.Fußpflege, Kosmetikerin, Aquatrainer und Saunameister
Störtebeckerstr. 18
26553 Dornum / Nessmersiel 
Umsatzsteuer-Nr. 113/5102/1730, Finanzamt Geldern

Stand März 2019

 WellNessmersiel ist das Ziel 

WellNessmersiel
Störtebekerstraße 18
26553 Dornum / Neßmersiel

0 49 33 - 91 29 00 0